nachhaltige Meeres Projekte

Etwas zurückgeben. Wir spenden 1% unseres Umsatzes

Mutter Erde, unser Planet, unser zu Hause, unser Leben. Lese es nochmal. Mutter Erde, unser Planet, unser zu Hause, unser Leben. Das sind nicht bloß Worte. Da steckt so viel mehr dahinter. Es ist das Bewusstsein dessen, dass wir unseren Lebensraum schützen müssen. Unseren und den der Artenvielfalt die sich diesen Platz mit uns teilen. Wasser, Luft, Erde, das alles sind wir, das alles ist, was uns Leben lässt. Vielmehr ist es alles was wir je waren. Es ist das, was uns am Leben hält. 

Deshalb ist ein nachhaltiges Leben, reduziert und naturbewusst die Zukunft. Wichtiger denn je, ist es aber nicht etwas, über das man erst in der Zukunft sprechen soll. Es ist das JETZT in dem etwas verändert werden muss. Jeden Moment, jeden Tag. Schritt für Schritt. 

Um ein Zeichen zu setzen spenden wir von Anfang an. 

Niemand ist perfekt

So wollen wir folgenden Ansatz unterstreichen: Wir brauchen nicht tausend Menschen, die Nachhaltigkeit perfekt leben. Wir brauchen Millionen von Menschen, die Nachhaltigkeit so gut wie möglich in ihr Leben integrieren. Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein im Alltag zu integrieren hat so viele Aspekte – Plastik vermeiden, regional und saisonal einkaufen. Nur das erwerben, was man wirklich braucht. Darauf achten woraus, woher und wie die Produkte hergestellt werden. Recyclen, Upcycling, selbst anbauen, second hand … die Liste ist lang. Aber darüber hinaus ist noch ein weiterer Schritt von Bedeutung: Etwas zurückgeben. 

Der ökologische Fußabdruck.

Jeder von uns, auch wir, hinterlassen einen ökologischen Fußabdruck. Mehr dazu findest du in diesem Beitrag von Planet Wissen. Hier kannst du dir deinen ökologischen Fußabdruck berechnen lassen. Manche Dinge die wir tun hinterlassen einen größeren, andere einen unscheinbaren Fußabdruck. Je nach Lebensstil unterschiedlich. Das Ziel ist natürlich, diesen so gering wie möglich zu halten. Nun gibt es unzählige Möglichkeiten, um deinen ökologischen Fußabdruck auszugleichen. Wir haben uns entschieden, 1% unseres Umsatzes zu spenden. 

1% Spende

Um einen Ausgleich zu schaffen, etwas zurückzugeben, heißt es also nicht nur verzichten, sondern darüber hinaus auch aktiv etwas zu tun. Eben der Erde etwas zurück zu geben. Dazu muss niemand gleich Umweltaktivist werden. Du musst auch keinen monatlichen Betrag überweisen. In fact musst du eigentlich gar nichts. Außer nach deinem besten Wissen und Gewissen – hoffentlich achtsam – Leben. Doch wir haben uns entschieden, dass wir wollen. Dass wir aktiv werden. Deswegen spenden wir 1% unseres Umsatzes an ein ausgewähltes Meeresprojekt.  Damit wollen wit ein Zeichen setzen und als gutes Vorbild voranschreiten. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Add to cart