edelstahl trinkflasche reinigen

Wie reinige ich meine Edelstahl Trinkflasche?

Um deine nachhaltige Edelstahl Trinkflasche auch langfristig sauber und gesund zu halten, ist eine regelmäßige Reinigung essentiell. Wie du deine Flasche am besten reinigst, das erklären wir dir in diesem Blogpost.

Warum es wichtig ist, deine Trinkflasche regelmäßig zu reinigen.

Eine Edelstahl Trinkflasche ist bereits von der Materialwahl her, auf jeden Fall die richtige Wahl, wenn es um deine eigene Trinkflasche geht. Im Gegensatz zu eine PET oder Hartplastik-Flasche ist Edelstahl nämlich zu 100% frei von BPA und anderen Weichmachern. Außerdem bleibt deine Edelstahlflasche keimfrei. Edelstahl nimmt keinen Geruch und Geschmack an und die Salty-Mind Flasche ist außerdem isoliert und hält so dein Getränk auch warm oder kalt. Edelstahl ist ein hervorragendes Material, eine regelmäßige Reinigung der Flasche ist trotzdem wichtig. Das lässt sich bei keinem Trinkflaschen-Material vermeiden. 

Warum ist es also wichtig, deine Trinkflasche regelmäßig zu reinigen? Du wirst vielleicht, nachdem du deine Trinkflasche einige Wochen in Verwendung hast, einen Geruch am Flaschenhals oder dem Dichtungsring bemerken. Das kann mehrere Ursachen haben. Vorerst ist es natürlich besonders wichtig deine Flasche immer gut auszuspülen und den Verschluss-Hals zu reinigen, wenn du Säfte, Tees oder Kaffee aus ihr trinkst. Jedoch bist du von der Entstehung von Geruch auch als simpler Wassertrinker nicht befreit. Denn durch das Ansetzen mit deinem Mund werden automatisch Keime übertragen. Diese nisten sich natürlich besonders gerne in feuchten Regionen an.  Demnach also am Drehverschluss und dem Dichtungsring. Diese lassen sich leicht entfernen und bereits vorab vermeiden. Eine regelmäßige Reinigung ist dazu der erste und damit auch bedeutendste Schritt. 

Folgende simple Schritte helfen die Bildung von Keimen an deiner Trinkflasche zu vermeiden

Warmes Wasser ist eine Brutstätte für Keime. Spüle deine Flasche also – solltest du nicht gerade eine gründliche Reinigung durchführen – auch gerne zwischendurch mit kaltem/kühlem Wasser.

Keime lieben Feuchtigkeit. Daher ist es wichtig, deine Flasche nach der Reinigung gut austrocknen zu lassen, bevor du sie wieder in Verwendung nimmst. 

Abgestandenes Wasser schmeckt schal und nicht mehr frisch. Das ist grundsätzlich keine Gefahr für deine Gesundheit. Trotzdem solltest du, wenn du die Wahl hast, stattdessen zu frischem Wasser greifen.

In PET und Plastikflaschen – besonders wenn diese leichte Kratzer aufweisen – sammeln sich Keime. Tu dir selbst also einen Gefallen und steige auf eine alternative Flasche um.

Im Sommer sowie in tropischen Ländern steigt die Keimbildung durch Hitze. Daher ist eine doppelwandige, isolierte Trinkflasche, die dein Trinkwasser kühl hält, die beste Wahl. 

Wie oft muss ich meine Edelstahl Wasserflasche reinigen?

Sagen wir es so: Solltest du Geruch oder Geschmack am Flaschenhals wahrnehmen, so ist es wahrscheinlich schon zu spät. Frag dich also: wann habe ich meine Trinkflasche das letzte Mal gründlich gereinigt?  Das liegt in diesem Fall sehr wahrscheinlich über eine Woche zurück. Reinige also, bevor es zu spät ist! 

Wir empfehlen deine Flasche auf jeden Fall vor jeder Auffüllung gründlich zu spülen. Außerdem ist es wichtig deine Wasserflasche jede Woche mit Bürste und Spülmittel einer ausgiebigeren Reinigung zu unterziehen.

Bitte beachte, dass bei der Verwendung von zuckerhaltigen Getränken, Säften, Kaffee oder Tee eine regelmäßigere Reinigung notwendig ist! 

Wie reinige ich meine Edelstahl Trinkflasche richtig?

Für die tägliche Spülung der Flasche reicht es den Dichtungsring vom Verschluss zu entfernen und die Flasche sowie Verschluss und Ring unter fließendem Wasser mit deinen sauberen Fingern gut zu spülen. 

Mindestens ein Mal pro Woche ist es notwendig deine Flasche einer stärkeren Reinigung zu unterziehen. Hierfür gibt es einige unterschiedliche Methoden, um diese Reinigung per Hand vorzunehmen: 

Reinigung mit einer Flaschenbürste

Am gründlichsten reinigst du deine Salty Mind Trinkflasche mit einer Flaschenbürste. So kannst du selbst hartnäckigere Ablagerungen zum Beispiel durch Sirup, lösen. Doch auch hier ist die richtige Wahl ein entscheidender Faktor. Flaschen Reinigungsbürsten gibt es aus unterschiedlichsten Materialien. Naturborsten (wie beispielsweise aus Kokusfaser) sind, wie der Name bereits verrät natürlich und daher unsere persönliche, nachhaltige Empfehlung für dich. Alternativ eigenen sich auch Silikon- oder Schaumstoff-Bürsten. 

Wichtig ist, dass die Borstenenden nach unten zeigen und abgerundet sind, damit du das Edelstahl nicht zerkratzt. Durch die weite Öffnung der Salty Mind Edelstahl Trinkflasche ist die Reinigung durch den Flaschenhals ein Kinderspiel. Achte beim Kauf deiner Flaschenbürste auch darauf, dass sie lang genug ist, um den Boden der Flasche zu erreichen

Achte beim Trocknen deiner Trinkflasche darauf, dass die Öffnung nach unten zeigt und dabei aber Luft in die Flasche gelangt. Nimm außerdem stets ein trockenes, frisches Geschirrtuch, keinen Falls einen feuchten Lappen zum abtrocknen zur Hand.

Welches Reinigungsmittel ist für meine Edelstahlflasche geeignet?

Natürlich abbaubare Spülmittel sind keine neue Erfindung. Es gibt sie seit Jahren! Nicht nur, dass sie die Haut nicht reizen, reinigen sie zudem genauso gut wie jedes andere Spülmittel und hinterlassen dabei keine Chemikalien. Besonders mild und stark in der Reinigung ist beispielsweise das Handspülmittel von Claro

DIY-Reinigungsmittel für deine Wasserflasche

Was gibt es besseres, als mit gutem Gewissen die eigene Trinkflasche reinigen zu können, ganz ohne Chemikalien? Da Nachhaltigkeit ein wichtiger Aspekt für uns ist, haben wir in einem gesonderten Beitrag einige natürliche Reinigungsmittel für dich zusammengetragen. Davon hast du mit Sicherheit das eine oder andere daheim! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Add to cart